Kommandant Klaus Hoffmann, Harald Max und Vorstand Siegfried Paulus (von links)

Harald Max 40 Jahre aktiv bei der Feuerwehr

Im Rahmen eines Ehrenabends des Landkreises Wunsiedel im Fichtelgebirge überreichte Landrat Dr. Karl Döhler im Porzellanikon in Selb Feuerwehrfrauen und -männern  aus dem gesamten Landkreis die Urkunde für langjährige aktive Dienstzeit des bayerischen Staatsministers des Innern Joachim Herrmann. Das dazugehörige Ehrenzeichen heftete Kreisbrandrat Wieland Schletz den Geehrten an die Uniformjacke.

Ehrenvorsitzender Alfred Schricker feiert 90. Geburtstag

Eine schier endlose Gratulantenschlange stand an, um Alfred Schricker Glückwünsche zu seinem 90sten Geburtstag auszusprechen. Alfred Schricker ist ein engagierter Bürger der Stadt, der in vielen Vereinen aktiv mitgewirkt hat. Lange Jahre formte er als Stadtrat auch die Geschicke der Stadt.

Schricker war von 1973 bis 1995 Vorsitzender der Feuerwehr Hohenberg a.d. Eger. Zusammen mit dem damaligen Kommandanten und jetzigen Ehrenkommandanten  Erwin Zeitler besiegelte er mit dem heutigen Ehrenlandesfeuerwehrrat Helmut Warta die Partnerschaft mit der   Feuerwehr der niederösterreichischen Stadt Hohenberg a.d. Traisen. Die Landesfeuerwehr Niederösterreich ehrte ihn 1984 mit der Medaille für internationale Feuerwehrkameradschaft.

Für 40 Jahre aktiven Dienst wurde er 1982 geehrt. 1993 organisierte er das 120. Jubiläum der Feuerwehr Hohenberg. Die Feuerwehr würdigte seine außerordentlichen Verdienste 2012 anlässlich seiner 70-jährigen Mitgliedschaft mit der Ehrenmedaille. 2017 folgte die Ehrung für 75 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr – ein bis dato einmaliges Ereignis in unserer Vereinsgeschichte.

Kommandant Klaus Hoffmann und Vorsitzender Siegfried Paulus überbrachten die Glückwünsche der Feuerwehr. Musikalisch gratulierten die "HohberchaFeirwehrkapeln" und der Spielmannszug  aus Heidelberg "die Hemdsemer Herolde", die zum Hohenberger Wiesefest angereist waren. 

Alfred, weiterhin alles erdenklich Gute!

Ehrenmedaille für Helmut Lüftner

Ehrenmitglied Helmut Lüftner wurde mit der Ehrenmedaille der Freiwilligen Feuerwehr Hohenberg a.d. Eger ausgezeichnet. Er kann auf eine 70-jährige Mitgliedschaft zurückblicken. 1948 trat er in die Feuerwehr ein und war bis 1975 im aktiven Dienst. Danach übernahm er das Amt des Vereinswirtes bis 1990. Auch danach beteiligte er sich durch Rat und Tat am Geschehen der Feuerwehr - solange es seine Gesundheit zuließ.

Wolfgang Wilhelm erhält Ehrenmedaille

Vor fünfzig Jahren trat Wolfgang Wilhelm in den aktiven Dienst der Freiwilligen Feuerwehr Hohenberg und war 47 Jahre pflichtbewusst im aktiven Dienst. Er war von 1989 bis 2001 Erster Kommandant und danach als Hauptlöschmeister weiterhin aktiv im Einsatz. Er hätte heuer auch 50 Jahre aktiven Dienst feiern können, hätte er vor drei Jahren nicht im Alter von 63 Jahren, so bestimmt es das Feuerwehrgesetz in Bayern, aus dem aktiven Dienst ausscheiden müssen. 

Ehrenmedaille für Karl Lippert

Karl Lippert kann auf 50 Jahre Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr Hohenberg zurückblicken. Von 1968 bis 1998 war er dreißig Jahre im aktiven Dienst. Danach wechselte er ins Passivum und führte zwölf Jahre als Vorsitzender mit großem Engagement den Feuerwehrverein.

Konrad Schricker wird Ehrenmitglied

Einstimmig hat die Vorstandschaft der Freiwilligen Feuerwehr Hohenberg beschlossen Konrad Schricker die Ehrenmitgliedschaft zu verleihen. Konrad Schricker war 22 Jahre von 1968 bis 1990 im aktiven Dienst der Feuerwehr. Er war auch nach seinem Übertritt ins Passivum weiterhin engagiert.